Liebe Eltern,

wenn Sie die Schule zu einem Elterngespräch, Elternsprechtag oder Elternkonferenz usw betreten wollen, gilt auch hier die 3-G-Regel. Wir bitten darum, im Rahmen unseres Hygienekonzepts, bitte nur mit einem Elternteil die Veranstaltung zu besuchen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist obligatorisch.


"Gem. den Bestimmungen der Zweiten Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg (Zweite SARS-CoV-2-Umgangsverordnung - 2. SARS-CoV-2-UmgV) gilt:
a) Erziehungsberechtigte/Eltern, die zu einem Elternabend die Schule/das Schulgelände betreten wollen, dürfen dies nur, sofern sie die 3G-Regel erfüllen, d.h., entweder tagesaktuell getestet sind und darüber eine Bescheinigung und ihren Personalausweis/Führerschein vorlegen oder vollständig geimpft oder von einer Corona-Erkrankung genesen.

b) Sie können den Nachweis auch über eine Erklärung über einen von ihnen zu Hause durchgeführten Selbsttest auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis erbringen (entsprechend dem Formularvordruck in der Formularbox).

Zu beachten ist weiterhin, dass ärztliche Atteste, mit denen bescheinigt wird, dass ein (Selbst-)Test aus medizinischen Gründen nicht möglich bzw. durchführbar sei, keine Ausnahmen begründen. Das Schulgelände kann dann nicht betreten werden."

Die Schulleitung, am 20.9.2021